Home zurück zur Sortenübersicht

Knoblauch & Anverwandte

 

Verschiedene Knoblauchsorten? Fehlanzeige. Weisse, selten rosafarbene Knollen gibt's wahlweise aus China, Argentinien oder Spanien. Auch als Pflanzgut wird allerorten irgend ein namenloser Universalknoblauch angeboten, wenn's hoch kommt allenfalls noch "Etagenknoblauch". Neue Sorten können jedoch nicht gezüchtet werden, Knoblauch kann nur generativ, über Zehen oder Brutzwiebeln, vermehrt werden. Die weltweit mehreren hundert Züchtungen werden vor allem im angelsächsischen Raum erhalten, so sind denn auch viele Namen und Bezeichnungen englisch. Die Systematik ist nicht ganz einfach und es werden widersprüchliche Zuordnungen angegeben. Für Interessierte mehr dazu unten auf dieser Seite.


Aceuchal

Aceuchal

Hardneck. Benannt nach der Gemeinde Aceuchal in der südspanischen Provinz Badajoz. Aussenhaut weiss, Zehen beige-rosa.

   

Ajo Rosa

Ajo Rosa

Hardneck. Rosa Knoblauch aus Spanien. Aussenhaut weiss, Zehen rosa.

   

Anni

Anni

Allium ampeloprasum? Knoblauch aus dem Osten Deutschlands. Sehr grosse Zehen mit beige gestreifter Haut. Bildete im ersten Jahr eine sehr grosse Monozehe, die etwas an Elephant Garlic oder Russische Riesen erinnert, im zweiten Jahr dann wenige, sehr grosse Zehen. Knolle mit Stengel wie Hardneck. Lagerbar bis Anfang März.


Aquila

Aquila

Hardneck. Weisse Aussenhüllen und dunkellila gestreifte Zehenhaut. Ursprünglich aus den italienischen Abruzzen. Bildet im ersten Jahr sehr grosse Monozehen. Lagerbar bis Februar.


Aveiro

Aveiro

Hardneck. Knoblauch aus Portugal Region Porto, Aveiro. Erstanbau brachte 2 sehr grosse und 5 mittelgrosse Monozehen mit violetter bis rötlicher Haut hervor. Lagerbar bis Dezember.


Bärlauch

Bärlauch

Allium ursinum. Eines der frühesten frischen Kräuter, erste Blättchen erscheinen oft schon im Februar. Blätter, Zwiebeln und Blüten können wie Knoblauch verwendet werden (Pesto etc.), oder auch als Zutaten in frisch zubereitete Teigwaren usw. Bärlauchzwiebelchen werden wie Essiggurken eingelegt und im Winter zu Raclette gegessen.


Chesnok

Chesnok

Hardneck, Purple Stripe. Sowohl Aussenhülle als auch Zehen sind sehr schön weiss-lila gestreift. Alte Sorte aus der südlichen Ukraine am Schwarzen Meer. Erstanbau brachte mittelgrosse Knollen, Monozehen und Brutzwiebeln.


Chinesischer

Chinesischer

Sorte aus Australien, ursprünglich China. Erstanbau im Topf ergab grosse Monozehen mit lila Hülle. Lagerbar bis Ende Dezember.


Constanza

Constanza

Hardneck. Aus der Region Constanza im Juan B. Perez National Park in der Dominikanischen Republik. Das Tal ist berühmt für seinen Reichtum an endemischen Pflanzen und Tieren. In dem 1150 müM gelegenen Tal werden Gemüse und Blumen, und eben dieser Knoblauch angebaut. Im ersten Jahr grosse Zwiebeln mit lila Aussenhüllen und kleinere Monozehen mit weisser bis lila Zehenhaut. Lagerbar bis Ende Dezember.


Early Purple Wight

Early Purple Wight

Wird sowohl als Softneck als auch als Hardneck verkauft, bildet jedenfalls Stengel mit Brutzwiebeln. Frühe Sorte, weiss mit dunkelvioletten Streifen, äussere Hülle dunkelviolett, teilweise beinahe blau. Eine der ältesten europäischen Sorten, ursprünglich aus Cadours, einer kleinen Ortschaft in der Nähe von Toulouse.


Elephant Garlic

Elephant Garlic

Allium ampeloprasum. Eher mit dem Lauch als mit dem Knoblauch verwandt, schmeckt aber wie dieser und kann genau gleich verwendet werden. Elefanten Knoblauch kann über einen Meter hoch werden und riesige Knollen bilden. Hier im ersten Jahr sehr grosse Monozehen mit kleinen, gelben Brutzwiebeln, ähnlich Anni und Russische Riesen.


Galicischer

Galicischer

Ein Riesenknoblauch aus Galicien, Valladolid Spanien. Sehr gute Lagereigenschaften. Aus den sehr grossen Zehen bildeten sich im ersten Jahr nicht wie erwartet Monozehen, sondern bereits wieder Knollen mit vielen kleineren Zehen.


German Stiffneck

German Stiffneck

Hardneck, Porcelain. Regional verschiedene Namen, eine Sorte mit sehr grossen Zehen mit rötlich-beiger Haut.


Iberian

Iberian

Hardneck. Durchgehend weisser Knoblauch der grosse bis sehr grosse Knollen bilden kann. Ursprünglich aus Cordoba im Süden Spaniens. Bildet im ersten Jahr Zwiebeln mit 4 Zehen sowie Brutzwiebelchen. Monozehen treiben Anfang März.


Inchelium Red

Inchelium Red

Softneck, Artichoke. 1990 Gewinner des Garlic Tasting Contest. Die Sorte wurde im Colville Indian Reservation, Inchelium, WA gefunden. Bildet im ersten Jahr Zwiebeln und Monozehen mir rötlichen Hüllen. Spät.


Japanese

Japanese

Hardneck, Asiatic. Bildet sehr grosse Pflanzen, sowohl Zwiebeln als auch Zehen haben rotviolett gestreifte Hüllen. Bildet im ersten Jahr bereits grosse Zwiebeln aus.




Killarney Red

Killarney Red

Hardneck, Rocambole. Mittelfrüh, kann recht gross werden. Würziger, scharfer Knoblauchgeschmack. Aussenhülle weiss bis lila, Zehenhaut lila-beige. Bildet im ersten Jahr aus den Brutzwieblen teilweise Monozehen, teilweise kleine, mehrzehige Zwiebeln.


Knoblauchsrauke

Knoblauchsrauke

Alliaria petiolata. Ein Wildkraut, das im Frühjahr als Salatbeigabe und Würzkraut in der Küche Verwendung findet. Geschmack ähnlich wie Knoblauch, auch die Wirkstoffe sind ähnlich. Die Knoblauchsrauke wurde früher in Gärten kultiviert. Wächst gerne an halbschattigen, feuchten Standorten.


Maiskij

Maiskij

Hardneck, Turban. Sehr früh, 5-6 Monate lagerbar. Sorte stammt ursprünglich aus Turkmenistan. Zehen mit beiger Haut mit rötlichen Streifen. Bildet im ersten Jahr grosse Zwiebeln und Monozehen.


Messidrome

Messidrome

Hardneck der auch Softnecks bildet. Die Sorte stammt aus Frankreich, Aussenhaut weiss bis lila, Zehenhäute meist hell mit lila Spitze. Brutzwiebeln derselben Pflanze könne sowohl beige als auch lila gefärbte Haut haben.


Morado de Pedronera

Morado de Pedronera

Hardneck, Creole. Sorte aus Andalusien, Spanien, gehört zu den Hardnecks, die teilweise auch Softnecks bilden. Grosse Pflanzen, Zwiebeln mit weissen Aussenhüllen und rot-lila Zehenhaut.


Music

Music

Hardneck, Porcelain. Sorte mit weissen Aussenhüllen und rötlichen Zehenhüllen, grosse Zehen. Erste frische Knoblauchzwiebeln ab Juni. Die allerbeste Sorte im Anbau 2010, bildete reichlich grosse Knollen und dazu noch Brutzwiebelchen. Aus diesen entstanden im Folgejahr grosse Monozehen.


Oosterdel

Oosterdel

Hardneck, Marbled Purple Stripe. Die Sorte stammt ursprünglich aus Klaipėda, Litauen. Zwiebeln mit 3-7 grossen, rötlich-beigen Zehen. Im ersten Jahr bereits grosse Zwiebeln und Brutzwiebeln, keine Monozehen.


Oregon Blue

Oregon Blue

Softneck, Artichoke. Nur die alleräusserste Hülle ist weiss, die inneren sind lila gestreift. Im ersten Jahr bereits grössere Zwiebeln und Monozehen.


Provence

Provence

Softneck. Sowohl die äussere Hülle als auch die Zehenhüllen sind weiss mit rosa Streifen. Kann sehr grosse Knollen bilden. Auch diese Sorte stammt, wie der Name zeigt, aus dem Süden Frankreichs und wird in rauherem Klima nicht ganz so gross. Erstanbau 2010 ergab leider gar nichts, alle Knollen verfault.


Purple Glazer

Purple Glazer

Hardneck, Glazed Purple Stripe. Bildet im ersten Jahr sowohl Monozehen als auch kleinere Mehrzehenzwiebeln. Aussenhüllen weiss, Zehenhaut violett. Auch kleinere Brutzwiebeln treiben bereits an der Pflanze sehr schnell wieder aus.


Rebbergknoblauch

Rebbergknoblauch

Hardneck. Hier abgebildet die einjährigen Monozehen mit weissen Hüllen. Ergab 2010 kleinere Zwiebeln mit etwa 10 weissen Zehen.


Red Janice

Red Janice

Hardneck, Turban, produziert nicht immer einen Stengel. Ursprünglich aus Georgien. Schöne weisse Hüllen mit lila Streifen. Im ersten Jahr Monozehen mit roter Haut. Gute Haltbarkeit.


Red Rezan

Red Rezan

Hardneck, Purple Stripe. Russische Sorte, die sehr grosse, kräftige Pflanzen bildet. Hellere Aussenhüllen und dunkelviolette Zehenhäute, im ersten Jahr grosse Monozehen.

Gatersleben #K 7205; SSE 102


Red Toch

Red Toch

Softneck, Artichoke. Populäre Marktsorte, ursprünglich aus Georgien. Aussenhaut weiss, Zehen weiss mit rosa und beigen Streifen. Bildet im ersten Jahr grosse Monozehen mit lila Innenhaut und weisser Aussenhaut. SSE 117


Ristijärvi Kainuu

Ristijärvi Kainuu

Hardneck. Eine Sorte aus dem Nordosten Finnlands, benannt nach der Gemeinde Ristijärvi in der Landschaft Kainuu. Schöne, starke Pflanzen, Zwiebeln mit kleineren weissen Zehen, früh. Bildet im ersten Jahr Monozehen.


Rose de Lautrec

Rose de Lautrec

Hardneck, Creole. Bildet ab und zu Stengel aus. Französische Sorte aus der Region um Lautrec im Süden Frankreichs. Weisse Aussenhülle, Zehenhaut rosa. Die Sorte bildet im ersten Jahr Mono- und mehrzehige Zwiebeln und ist bis zu einem Jahr lagerbar.


Rosso di Sulmona

Rosso di Sulmona

Hardneck. Dieser rote Knoblauch, eine Spezialität aus Sulmona L'Aquila in den italienischen Abruzzen, wird von Feinschmeckern als "bester Knoblauch der Welt" bezeichnet. Erstanbau der beiden Zehen ergab zwei schöne, grosse Zwiebeln mit violett gestreiften Aussenhüllen. Degustiert wird erst nächstes Jahr.


Rügen

Rügen

Hardneck. Diese Sorte wurde verwildert in dem sehr alten Garten eines Gutshofes auf Rügen gefunden. Er ist winterhart, bildet Knollen mit 10-12 Zehen aus und gewundene Stengel mit Brutzwiebelchen. Auf dem zweiten Bild unten gut zu sehen sind die Scheinblüten und die Brutzwiebeln. Milder, feiner Geschmack.


Russische Riesen

Russische Riesen

Vermutlich A. ampeloprasum. Ähnlich Elephant Garlic, evtl. auch Anni, ein Sommerlauch, der im ersten Jahr eine riesige Monozehe und daneben kleine, gelbliche Brutzwiebelchen bildet.


Shandong

Shandong

Hardneck, Turban. Aus der Provinz Shandong, China. Schöne, weisse Aussenhaut mit dunkelvioletten Streifen. Bildet im ersten Pflanzjahr mittelgrosse Monozehen, teilweise mit heller, teilweise mit rötlicher Aussenhaut.


Shilla

Shilla

Hardneck, Turban. Sehr frühe Sorte mit weissen bis beige geflammten Zehenhüllen. Im ersten Pflanzjahr grosse Monozehen und kleine Mehrfachzwiebeln.


Siberian

Siberian

Hardneck, Marbled Purple Stripe. Ursprünglich aus einem Dorf der sibirischen Halbinsel Kamtschatka. Heute in den USA weit verbreiteter und beliebter Knoblauch. Frisch geerntete Zwiebeln haben eine rötliche Aussenhülle die beim Lagern nachdunkelt. Zehenhüllen beige-rötlich. Die Farbe kann stark variieren, es kommen auch hellere Exemplare vor. Wüchsig und ertragreich, gut lagerbar.


Single Garlic

Single Garlic

Hardneck. Entsprechend dem Namen bildet dieser Knoblauch meist grosse, einzehige Monozwiebeln, im Folgejahr mehrzehige Zwiebeln. Bei dieser Sorte ist sowohl die Zehenhaut als auch die Aussenhaut dunkelviolett gefärbt.


Solent

Solent

Softneck. Sorte mit weisser Aussenhülle und rötlich-beige gestreiften Zehenhüllen. Sehr lange haltbar. Aus der Region Auvergne im Massif Central in Frankreich. Erste frische Knoblauchzwiebeln ab Juni. Einer der wenigen Softnecks, die im Erstanbau 2010 grosse Knollen und gute Ernte brachte.


Thai Asiatic

Thai Asiatic

Hardneck, Asiatic. Frühe Sorte mit rein weissen Aussen- und Zehenhüllen. Bildet teilweise grosse Monozehen, teilweise Softnecktypen. Relativ scharf, kräftiger Geschmack.


Thai Turban

Thai Turban

Hardneck, Turban. Bildet im ersten Jahr grosse Monozehen mit rötlicher bis violetter Aussenhülle. Zehenhüllen beige-weiss geflammt.


Trudener

Trudener

Hardneck. Eine Sorte aus dem Südtirol, bildet aus den Zehen zunächst meist die einjährigen "Monozehen" mit teilweise lila gefärbter Aussenhaut (unten links) und im Folgejahr mittelgrosse mehrzehige Zwiebeln im Boden und Brutzwiebeln auf Stengeln. Alle Stadien sind essbar und schmecken auch bei dieser Sorte deutlich besser als alles, was man im Laden kaufen kann.


Tunesische Landsorte

Tunesische Landsorte

Softneck. Ursprungs Pflanzgut stammt von einem Markt in Houmt-Souk. Sorte mit lila-weiss gestreifter Aussenhülle und intensiv rotviolett gefärbter Zehenhaut. Kräftiger Knoblauchgeschmack, scharf.


Weinberglauch

Weinberglauch?

Allium vineale? Sehr kleine Brutzwiebelchen im Herbst 2009 in einem biologisch geführten Weinberg gefunden. Milder Geschmack nach Lauch / Knoblauch.

 

Wildes Allium

Wildes Allium

Wildes Allium vom Strand in Deal GB. Die Sorte bildet sehr feinröhriges Laub welches wie Schnittlauch verwendet werden kann. Geschmack zwischen Schnittlauch und Knoblauch. Überwinterung im Topf oder als getrocknete Zwiebelchen, beides treibt ab Februar wieder aus.


Xian

Xian

Hardneck Turban. Diese Sorte wurde in Chinatown in San Francisco entdeckt, möglicherweise aus China eingeschmuggelt. Beige und rot gestreifte Aussenhülle, Zehenhaut lila. Erstanbau mit gesteckten Einzelzehen ergab in der Folge Monozehen.


Zemo

Zemo

Hardneck, Porcelain. Sorte mit heller Aussenhülle und roter Zehenhaut. Ist im Erstanbau sehr schön gekommen, aber nach dem Blattaustrieb spurlos verschwunden. Mäuse?


 

Systematik, ein Versuch ohne Garantie

Generell werden zwei Hauptgruppen unterschieden: die ursprünglicheren Hardnecks und die durch Auswahl gezüchteten Softnecks.

 

Hardneck, Allium sativum var. ophioscorodon

Hardneck wird meist undifferenziert als "Etagenknoblauch", "Schlangenlauch" oder "Rocambole" bezeichnet. Wächst auch gut in nördlichen Gegenden, alle Zehen sind ungefähr gleich gross und wachsen um einen harten Stengel herum. Dieser kann recht hoch werden, oft in gewundenen Formen, es werden Brutzwiebeln und einjährige "Monozehen" ausgebildet.

Hardneck bildet zwei Gruppen von Subtypen, 5 "echte" Hardnecks (Porcelain, Rocambole, Purple Stripe, Marbled Purple Stripe, Glazed Purple Stripe) sowie 3 "gelegentliche" Hardnecks, die auch Softnecks bilden und daher öfters diesen zugeordnet werden (Creole, Asiatic, Turban).

 

Softneck, Allium sativum L. var. sativum

Softneck, manchmal nach dem Hauptexportland auch als "chinesischer Knoblauch" bezeichnet, ist das, was meist im Handel angeboten wird. Eher mediterran, die inneren Zehen der Knolle sind kleiner als die äusseren. Bildet keine Stengel oder Brutzwiebeln.

Softneck bildet 2 Subtypen (Silverskin, Artichoke)

 

            nach oben
Home zurück zur Sortenübersicht